GeldmachtSpass.de




Sie sind hier: Geldmachtspass - Altersvorsorge
Altersvorsorge
Aktien & Fonds
Finanzierung & Kredite
Geld Ratgeber
Immobilien & Wohnen
Job & Beruf
Gewerbe & Selbständigkeit
Versicherungen
Gesetze & Recht
Steuern
Vorlagen & Muster
Aktienkurse / Börsenkurse
Dax Werte
Goldpreis
Silberpreis
Kupferpreis
Dollarkurs
Ölpreis
   

Altersvorsorge


Egal ob als Arbeitnehmer oder als Selbständiger - was die eigene Altervorsorge betrifft sollte man sich ausführlich informieren, und sich neben der gesetzlichen Rente selbst um eine betriebliche Altersvorsorge bzw. um eine private Rentenversicherung kümmern.



Ausbildung Altersvorsorge

Gerade junge Menschen können heutzutage kaum noch auf einen privaten Berufsunfähigkeitsschutz verzichten. Der Grund liegt darin, dass man nur sehr wenig, bis gar keine Beiträge in das gesetzliche Rentensystem eingezahlt hat, wenn man am Anfang seines Arbeitslebens steht.

Gesundheitsvorsorge

Als Versicherter der gesetzlichen Krankenversicherung hat man das Recht auf regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen. Diese sollte man in dem Fall auch in Anspruch nehmen, damit schlimme Krankheiten früh genug erkannt sowie behandelt werden können.

Gesetzliche Altersrente

Wer als junger Mensch noch nicht genügend Rentenansprüche aufgebaut hat und vor Erreichen des regulären Rentenalters berufsunfähig wird, hat wenig Chancen auf Unterstützung des Staates.

Vermögenswirksame Leistungen Arbeitgeberanteil

Ganze 23 Millionen Deutsche haben mittlerweile Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen vom eigenen Chef. Wer als unverheirateter Arbeitnehmer bis zu 17.900 Euro im Jahr verdient (Eheleute bis 35.800 Euro), bekommt darüber hinaus bis zu 18% Arbeitnehmersparzulage aus der Staatskasse.

Private lebenslange Zusatzrente

Nicht in jedem Fall braucht man das Geld, welches bei einer Lebensversicherung, oder einem Sparvertrag fällig wird, sofort.

Altersvorsorge Rendite

„Die Rente ist sicher!“ – Diese Aussage wird oft propagiert, und ist an sich sogar richtig, jedoch sollte man dabei beachten, dass immer nur soviel verteilt werden kann, wie die Rentenkassen auch einnehmen.

Partner:

Riester Rente vergleichen



« Zurück | 3 | 2 | 1 | Vorwärts »

Weitere Kategorien:

Geld Ratgeber 6
Aktuelle Urteile 1
Aktien & Fonds 1
Finanzierung & Kredite 2
Gesetze und Recht 5

 

 
 
 
Arbeitsvertrag Kündigung
Aufhebungsvertrag
Berliner Testament
Düsseldorfer Tabelle
Erbschein
Erziehungsgeld
Erbschaftssteuer
Eidesstattliche Vers.
Elternzeit
Fristlose Kündigung
Haushaltsplan
Hypothekenzinsen
Kündigungsschreiben
Kündigungsfristen
Kilometerpauschale
Kinderfreibetrag
Kinderzuschlag
Lohnsteuertabelle
Lohnsteuerjahresausgleich
Lohnsteuerklassen
Mietminderung
Mietvertrag Kündigung
Mutterschaftsgeld
Nachsendeantrag
Nebenkostenabrechnung
Nichtveranlagungsb.
Patientenverfügung
Pfändungstabelle
Splittingtabelle
Umrechnungskurs
Untermietvertrag
Vermögenswirksame L.
Vorsorgevollmacht
Witwenrente